FIELD NOTES – UNITED STATES OF LETTERPRESS

12,90 

Lieferzeit: Standardlieferzeit

Auswahl zurücksetzen

Feiern wir die Freiheit der Presse … die Letterpress Edition

Alles von FIELD NOTES

0 out of 5 based on 0 customer ratings

Beschreibung

Pressefreiheit! Die 48. limitierte Edition von Field Notes veröffentlicht mit „United States Of Letterpress“ die Arbeiten von neun unabhängigen US-Amerikanischen Buchdruckereien. Diese Serie, die aus drei Päckchen mit jeweils drei Notizheften besteht, zeigt das breite Spektrum einer uralten Handwerkskunst, den Einfallsreichtum und die fühlbaren Ergebnisse des Buchdrucks. 
Mit der Hilfe von „Finch Paper“ aus Glens Falls, New York, und „The French Paper Company“ aus Niles, Michigan, wurde jeder Druckwerkstatt ein andersfarbiges Einbandpapier geliefert und die gleichen zwei Druckfarben (Rubinrot und Prozessblau) vorgegeben. Die Ergebnisse sind so vielfältig und spannend wie die Akteure.
Die Gestaltung, Themen und Botschaften auf den Umschlägen gehen zum einen aus der Geschichte des amerikanischen Buchdrucks hervor, zum anderen sind es sehr persönliche Aussagen zur Geographie, Tradition und sozialen Themen. Gleichzeitig zeigen sie die Vielfalt und Stärke der heutigen Buchdruck-Szene. Eine ganze Reihe an Buchdruckern haben sich bereit erklärt, mit Field Notes zusammen zu arbeiten, die drei Serien (Reihenfolge wie oben abgebildet) wurden wie folgt bestückt:

Serie A:
Enthält ein Cover, gestaltet von Full-Circle Press aus Nevada City, California. Eines der zwei Cover von Genghis Kern aus Denver, Colorado. Eines der zwei Cover von by Mama’s Sauce aus Orlando, Florida.

Serie B:
Enthält eines der zwei Cover, gestaltet von Springtide Press aus Tacoma in Washington, eines von zwei von Brad Vetter aus Louisville, Kentucky. Eines von zwei von Ben Blount aus Evanston, Illinois.

Serie C:
Enthält eines von zwei Covern, gestaltet von Rick Griffith aus Denver, Colorado. Eines von zwei, gestaltet von Erin Beckloff aus Springboro, Ohio. Ein Cover von Starshaped Press aus Chicago, Illinois.

Vorsatzpapier, Innenseiten
Das Vorsatzpapier wurde von „Skylab Letterpress“ aus Kansas City, Missouri gedruckt und zeigt eine Reproduktion einer Bordüre aus dem „Bay Psalms Book“ (1640), das als erstes Buch in den amerikanischen Kolonien gedruckt wurde. Die weiteren Innenseiten sind hellbraun kariert.

Lieferumfang pro Serie: drei Notizhefte (falls es zwei Versionen gibt, entscheidet der Zufall)
Innenseiten und Coverinnenseiten, gedruckt von »Lake County Press“, Waukegan, Illinois
Einband: gedruckt auf eine von sechs „French Pop-Tone 100#C“ Papieren,
1-farbig bedruckt mit “Linotype Slug Gray” Superior Farbe auf Sojabasis.
Bedruckt von einem von sechs Buchdruckern, – aus den U.S.A., – im Buchdruck, – 2-farbig,
mit “Process Blue” und “Rubine Red” Hochdruckfarben
Innenseiten: »Finch Paper Opaque Smooth 60#T Bright White«,
feines Karo gedruckt im Farbton »Double Knee Duck Canvas Light Brown«, Toyo Farbe auf Sojabasis
Cover gedruckt auf einer »Heidelberg Speedmaster XL 105 40″ 6-Farben-Druck-Maschine, sowie zahlreichen Buchdruckpressen
Gebunden mit einem Heidelberg »Stitchmaster ST 270«
Format: 89 × 140 mm (3,5 × 5,5 Inch)
Karo-Maß 4,7 x 4,7 mm (3/16 x 3/16 Inch)
Ecken präzise gerundet mit einen Radius von 9,5 mm (3/8 Inch)
Je Notizheft 48 Seiten, 24 Blatt
Gesetzt in der Schrift Futura (von Paul Renner, 1927), Texte in Englisch
Limitiert
Alle FIELD NOTES sind gedruckt und hergestellt in den U.S.A.

Zusätzliche Information

Marke

Field Notes

Serie

Serie A, Serie B, Serie C

@