FIELD NOTES – HATCH SHOW PRINT

14,90 

Lieferzeit: Standardlieferzeit

Vorrätig

Typografie, Buchdruck-Poster, zu Covern verarbeitet, …

Alles von FIELD NOTES

Beschreibung

Direkt aus Nashville: Die FN Herbstausgabe 2022!
Nashville’s legendäre Druckerei wurde 1879 von den Brüdern Hatch gegründet und gilt noch heute als aktiver „Herzschlag“ des Amerikanischen Plakatdesigns. Bereits seit den Anfängen der vierteljährlich erscheinenden Field Notes Editionen gab es Pläne für eine Kollaboration mit Hatch Show Print.
Nun war es so weit:
Hatch ist bekannt für seine im Buchdruckverfahren gedruckten Plakate. Die Druckerei hat über die vielen Jahre einen Weg gefunden, historische Motive und Schriften aus ihrem riesigen Archiv so zu kombinieren, dass sie immer frisch und lebendig, aber auch zeitlos wirken. Hatch macht große Plakate, Field Notes macht kleine Notizhefte. Und so arbeiteten sie zusammen:
Field Notes hat sich eine Posterkampagne zum Thema Plakatdesign ausgedacht. Der Titel lautete „Pressing Issues: A Series on Ink, Paper, and Muscle“. Nach ein paar groben Skizzen wurde das endgültige Design und das Drucken der Crew von Hatch überlassen.
Als nächstes wurden die drei fertigen Plakate in die Größe der Umschläge geschnitten. Jedes Poster ergab sechs Cover und von jedem Poster kommt je eines in den 3er-Pack. Daraus – und auch durch die Schwankungen im Buchdruck – ergibt sich eine Bandbreite an Variationen.
Das Umschlagpapier ist ein „Domtar Cougar 100-lb white cover stock“, bedruckt mit einer Auswahl an handgemischten ölbasierten „Kennedy“-Farben, inklusive „Just About Pantone 637“. Die Innenseiten sind hellblau liniert.

3er-Pack Notizhefte
Gedruckt von den tollen Leuten von „Hatch Show Print“, Nashville, Tennessee,
und Team Concept Printing, Carol Stream, Illinois
Umschlag: „Domtar Cougar 100#C White“, bedruckt mit einer Auswahl an ölbasierten Kennedy-Farben
Innenseiten: 48 Seiten (24 Blätter) Finch Opaque Smooth 60#T „Bright White“, einfarbig bedruckt
mit Toyo Farbe „Actual Pantone 635“ auf Sojabasis
Außenumschlag gedruckt über 32 Stunden bei Hatch Show Print von Cory Wasnewsky mit Unterstützung von Nick Larson, in zwei Durchgängen auf einer Miehle 29 Bogendruckmaschine von 1942
Coverinnenseiten und Innenseiten wurden bedruckt auf einer Komori GL 640L 40″ 6-Farben UV Offset Druckmaschine
Gebunden mit einer „Horizon SPF-200L “Bookletmaker“ Hefter mit zwei Zufuhrtürmen
Zeilenabstand 6,4 mm (1/4 Inch)
Ecken präzise gerundet im Radius von 9,5 mm (3/8″ inch)
Heft-Format: 89 × 140 mm (3-1/2 × 5-1/2 inch)
Texte in Englisch
Limitierte Auflage
Field Notes verwendet die Schriftfamilie „Futura“ (von Paul Renner, 1927)
Alle Field Notes Hefte sind gedruckt und hergestellt in den U.S.A.

Zusätzliche Informationen

Marke

Field Notes

@
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner